Das renovierte Schützenhaus Wikon

  Im Jahre 1926 wurde das Schützenhaus Wikon neu erbaut. Anno 1950 vergrösserte man dieses von 8 auch 12 Scheiben und baute eine Schützenstube an. Eine kleine Küche wurde 1978 erstellt. Seit dem Jahre 2000 durften wir nach der Gründung des Männer Kochclub Wikon, das Schützenhaus als Lokal für unsere Kochkünste benutzen. Trotz der bescheidenen Küche mit einer eher alten Einrichtung, liess es sich durchaus arbeiten. Seit bald 1998 schiessen die Wikoner Schützen in Zofingen. Daher konnte der nun nicht mehr benötigte Schiesstand renoviert und der Bereich der Schützenstube vergrössert werden. Wir Köche interessierten uns natürlich für eine zweckmässige, grosse Küche und konnten uns mit Ideen und Manpower an den Umbauarbeiten beteiligen.

Klicke auf ein Bild um dieses zu vergrössern ...

  Oefen1.jpg (34610 Byte) Oefen2.jpg (36994 Byte) Kochfeld1.jpg (44195 Byte) Bainmarie1.jpg (48352 Byte)
 

Eine Kochinsel mit einem leistungsstarken Ceranfeld, zwei Öfen (1 Steamer und 1 Umluftbackofen). Rechts Tellerwärmer und Wasserbad bei der Durchreiche zur Schützenstube. 

  Abwaschmasch1.jpg (50523 Byte) Kaffeemasch.jpg (61988 Byte) Grill1.jpg (48691 Byte) NKueKasten.jpg (85920 Byte)
 

Die Profi-Abwaschmaschine, die Kaffeemaschine, ein Elektrokugelgrill und unser abschliessbarer Kasten, machen den Neubau zur idealen Schulküche.

  NKueRöbi1.jpg (61839 Byte) NKueMartin.jpg (68232 Byte) NKueWernerKl.jpg (65986 Byte) NKueMarcel.jpg (88793 Byte)
 

Die Geräte werden anlässlich des ersten Kochabends auf Herz und Nieren geprüft. Zuerst wird gerüstet und geschnetzelt, was das Zeug hält.

  NKuePaulStefan.jpg (72432 Byte) NKueFleisch.jpg (69240 Byte) NKueOtto.jpg (51460 Byte) NKueKochinsel.jpg (71785 Byte)
 

Nun geht's ans Braten und Kochen.

  NKueMaroni.jpg (58107 Byte) NKueBuffet.jpg (57978 Byte) NKueTisch.jpg (78477 Byte) NKueAnrichten.jpg (72556 Byte)
 

Die Marroni dampfen im Ofen. Das gibt Zeit für einen Apero. Der gedeckte Tisch wartet, darum wird jetzt auch angerichtet.